Gnabry-Interesse: Baumann reagiert gelassen

SID
Mittwoch, 03.05.2017 | 14:53 Uhr
Serge Gnabry wird mit mehreren Bundesligaklubs in Verbindung gebracht
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Borussia Dortmund, 1899 Hoffenheim und nun auch RB Leipzig - Werder Bremens Shootingstar Serge Gnabry steht offenbar bei etlichen Champions-League-Anwärtern auf dem Wunschzettel. Doch Sportchef Frank Baumann lässt das Interesse an dem 21 Jahre alten Nationalspieler weiter kalt.

"Das macht uns froh", sagte Baumann vor dem Freitagspiel der Fußball-Bundesliga (20.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln: "Es ist ein gutes Zeichen, wenn unsere Spieler Begehrlichkeiten wecken. Aber wir haben keine Ambitionen, Serge abzugeben und sind sehr entspannt."

Leipzigs Coach Ralph Hasenhüttl hatte sein Interesse an Gnabry offen eingeräumt. Der schnelle Offensivmann mit Vertrag bis ins Jahr 2020 in Bremen passe ins "Beuteschema" des finanzstarken Aufsteigers, sagte der Österreicher bei Sky Sport News HD. Zuvor war bereits über die möglichen Wechseloptionen BVB und Hoffenheim spekuliert worden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gnabry kommt in dieser Saison bei 24 Liga-Einsätzen auf zehn Tore und zwei Vorlagen.

Serge Gnabry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung