Rodriguez fehlt dem VfL auch in Braunschweig

SID
Sonntag, 28.05.2017 | 21:49 Uhr
Ricardo Rodriguez fällt im Relegationsrückspiel gegen Eintracht Braunschweig aus
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

VfL Wolfsburg muss auch im Relegationsrückspiel am Montag bei Eintracht Braunschweig auf seinen Linksverteidiger Ricardo Rodriguez verzichten. "Er hat alles versucht, um zu spielen", sagte Trainer Andries Jonker am Sonntag, "es reicht aber leider nicht."

Der Schweizer hatte schon im Hinspiel am Donnerstag (1:0) wegen Sprunggelenksproblemen gefehlt. Obwohl er noch einen Vertrag bis 2019 bei den Niedersachsen hat, steht Rodríguez nach Medienberichten vor einem Wechsel zum italienischen Traditionsklub AC Mailand.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Fraglich ist der Einsatz von Josuha Guilavogui. Der Franzose war am Donnerstag mit einer Muskelverletzung ausgewechselt worden. "Wir müssen schauen, ob er spielen kann", sagte Jonker.

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung