Philipp Lahm auf Rang 3 der Spieler mit den meisten BL-Siegen

249. BL-Sieg: Lahm setzt weiteren Meilenstein

SID
Sonntag, 14.05.2017 | 13:47 Uhr
Philipp Lahm zog mit seinem Sieg gegen Leipzig mit Sepp Maier und Lothar Matthäus gleich
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Philipp Lahm hat beim 5:4-Wahnsinn des FC Bayern bei RB Leipzig seinen 249. Sieg in der Bundesliga gefeiert. Damit liegt der Kapitän der Münchner auf Platz drei der ewigen Bestenliste.

Nur Oliver Kahn (310) und Manfred Kaltz (291) haben noch mehr Erfolge in der höchsten deutschen Spielklasse eingefahren. Lahm liegt aktuell gleichauf mit Sepp Maier und Lothar Matthäus.

Für diesen Erfolg musste Lahm mit den Bayern aber hart kämpfen, lange Zeit sah Leipzig wie der sichere Sieger aus. "Es ging hin und her. Wenn man keine Balance hat zwischen Abwehr und Angriff, dann schaut so ein Spiel so aus", sagte Lahm. "Für die Zuschauer sicher etwas Schönes, nicht für uns, die davon leben, dass wir sehr strukturiert Fußball spielen, über Ballbesitz kommen, kompakt und aggressiv verteidigen. Aber man hat hinten raus gemerkt, dass wir das Spiel unbedingt noch drehen wollten."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Philipp Lahm: Letztes Spiel gegen Freiburg

Am 34. Spieltag bestreitet Lahm sein letztes Bundesligaspiel im Heimspiel gegen den SC Freiburg, danach wird er nach knapp 14 Jahren seine Karriere beenden.

Lahm gewann in seiner Laufbahn acht Deutsche Meisterschaften (geteilter Rekord), sechs Mal den DFB-Pokal und einmal die Champions League. Dazu führte er als Kapitän die deutsche Nationalmannschaft 2014 zum WM-Titel in Brasilien.

Die Liste der Spieler mit den meisten Bundesliga-Siegen:

Rang

Spieler

Siege

Spiele

1

Kahn, Oliver

310

557

2

Kaltz, Manfred

291

581

3Lahm, Philipp

249

384

3

Matthäus, Lothar

249

464

3

Maier, Sepp

249

473

6

Reuter, Stefan

238

502

7

Votava, Miroslav

237

546

8

Beckenbauer, Franz

235

424

9

Fichtel, Klaus

232

552

9

Pizarro, Claudio

232

430

9

Müller, Gerd

232

427

12

Augenthaler, Klaus

228

404

13

Körbel, Karl-Heinz

227

602

13

Fischer, Klaus

227

535

15

Stein, Ulrich

223

512

16

Neuer, Manuel

222

343

16

Schweinsteiger, Bastian

222

342

18

Schwarzenbeck, Hans-Georg

219

416

19

Immel, Eike

218

534

20

Jakobs, Ditmar

216

493

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung