Für Mario Gomez hatte der Sport-Psychologe eine entscheidende Rolle im Abstiegskampf

Gomez dankt Sport-Psychologen

SID
Dienstag, 30.05.2017 | 08:53 Uhr
Für Mario Gomez hatte der Sport-Psychologe eine wichtige Rolle
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Für Angreifer Mario Gomez (31) vom VfL Wolfsburg hat auch der Sport-Psychologe Andreas Marlovits einen großen Anteil am Last-Minute-Klassenerhalt der Wölfe.

"Ich denke, dass es dem einen oder anderen ein paar Prozentpunkte gebracht hat. Und dann hat es schon komplett seinen Sinn erfüllt", sagte Gomez nach dem 1:0 (0:0) im Rückspiel des Relegations-Derbys bei Eintracht Braunschweig: "Die zwei Spiele sind nur im Kopf abgelaufen, das hatte nichts mit Qualität zu tun."

Und dann sei es "doch das Normalste der Welt, dass man sich jemanden dazu holt, der Spezialist dafür ist, den Kopf gut einzustellen", sagte Gomez. Marlovits hatte bereits im Vorfeld des Hinspiels mit den Niedersachsen gearbeitet, vor der entscheidenden Partie am Montagabend war er auch in der Kabine. "Wir haben uns dafür entschieden, alle Maßnahmen zu ergreifen, die wichtig sind, um in den beiden Spielen erfolgreich zu sein", sagte Sportchef Olaf Rebbe.

"Psycho hat Wolfsburg gerettet"

"Es wird jetzt wahrscheinlich eine Geschichte daraus gemacht, könnt ihr gerne machen. Dann hat er uns jetzt zum Klassenerhalt geredet. Ob es so ist oder nicht, werden wir nie wissen. Aber es hat uns auf jeden Fall gutgetan", sagte Gomez nach dem erlösenden Treffer von Vieirinha (49.). Das Hinspiel hatte Wolfsburg durch einen zweifelhaften Gomez-Elfmeter ebenfalls 1:0 gewonnen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Vielleicht gibt es die Schlagzeile: Psycho hat Wolfsburg gerettet. Dann freue ich mich, dann ist es wunderschön, dann hat es sich gelohnt, dass wir ihn geholt haben", sagte der Nationalspieler. Sportpsychologische Unterstützung werde "immer mehr ein Thema im Fußball, weil man gesehen hat, dass es schon auch entscheidend ist".

Marlovits arbeitete bereits im Januar 2015 nach dem tragischen Unfall-Tod des Belgiers Junior Malanda mit der Wolfsburger Mannschaft. Unter anderem betreute er auch Hannover 96 nach dem Selbstmord von Robert Enke sowie Werder Bremen im Kampf um den Klassenerhalt in der Vorsaison.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung