BVB: Kommt der "neue Kante" aus Nizza?

Von SPOX
Mittwoch, 10.05.2017 | 13:51 Uhr
Jean Michael Seri hat bei Nizza noch einen laufenden Vertrag bis 2019
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Borussia Dortmund hat mit Transfers aus der Ligue 1 in den letzten Jahren gute Erfahrungen gemacht. Kommt mit Jean Michael Seri bald der Nächste?

Laut des Portals "Le 10 Sport" soll der 25-jährige Mittelfeldspieler vom OGC Nizza das Interesse der Dortmunder geweckt haben.

Der Ivorer wird in Frankreich schon als neuer N'Golo Kante gefeiert und hat in dieser Saison in 32 Ligaspielen sechs Treffer erzielt und neun weitere vorbereitet.

Vor der laufenden Saison landete der BVB mit Ousmane Dembele (Stade Rennes) und Raphael Guerreiro (FC Lorient) zwei Glücksgriffe in Frankreich. Auch die Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang (AS Saint-Etienne) machte sich für die Borussia bezahlt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allerdings soll die Ablösesumme für Seri, der in Nizza noch bis 2019 unter Vertrag steht, um die 25 Millionen Euro betragen.

Pikant: Seris Trainer in Nizza ist aktuell Lucien Favre. Der Schweizer wird als möglicher Nachfolger von Thomas Tuchel gehandelt, sollte dieser im Sommer den BVB tatsächlich verlassen müssen.#

Jean Michael Seri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung