Diskutieren
1 /
© getty
Max Kruse erwischte am 30. Spieltag einen Sahnetag und hat vier Hütten gemacht. Zur Feier des Tages blickt SPOX auf alle Spieler, denen dieses Kunststück in diesem Jahrhundert bereits gelang
© getty
10.03.02: Bart Goor (Hertha BSC) gegen Hamburger SV
© getty
17.08.02: Giovane Elber (FC Bayern München) gegen DSC Arminia Bielefeld
© getty
30.10.04: Martin Petrov (VfL Wolfsburg) gegen 1. FSV Mainz 05
© getty
15.04.08: Kevin Kuranyi (FC Schalke 04) gegen FC Energie Cottbus
© getty
09.05.09: Mario Gomez (VfB Stuttgart) gegen VfL Wolfsburg
© getty
20.02.10: Cacau (VfB Stuttgart) gegen 1. FC Köln
© getty
05.03.11: Christian Eigler (1. FC Nürnberg) gegen FC St. Pauli
© getty
10.09.11: Mario Gomez (FC Bayern München) gegen SC Freiburg
© getty
30.03.13: Claudio Pizarro (FC Bayern München) gegen Hamburger SV
© getty
14.02.15: Bas Dost (VfL Wolfsburg) gegen Bayer 04 Leverkusen
© getty
22.09.15: Robert Lewandwoski (FC Bayern München) gegen VfL Wolfsburg - dem Polen gelangen sogar fünf Tore in nur neun Minuten
© getty
05.11.16: Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund) gegen Hamburger SV
© getty
22.04.17: Max Kruse (Werder Bremen) gegen den FC Ingolstadt 04
© getty
Zu guter Letzt präsentieren wir den Godfather des Viererpacks: Gerd Müller. Der Stürmer des FC Bayern München erlebte insgegsamt 14 Bundesligaspiele, in denen er mindestens viermal traf. In vier Partien müllerte es sogar fünf Mal - Respekt!