Samstag, 04.03.2017

FC Schalke: Franco Di Santo nach langer Verletzung vor Comeback

Medien: Di Santo im S04-Kader gegen Gladbach

Markus Weinzierl hat Franco Di Santo laut Medienberichten für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach in den Kader des FC Schalke 04 berufen. Für den 27-jährigen Stürmer rückt eine Rückkehr auf das Feld nach mehrmonatiger Verletzungspause somit näher. Jean-Eric Maxim Choupo-Moting wurde hingegen nicht berücksichtigt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach Informationen des kicker soll Weinzierl Di Santo nach dem Abschlusstraining am Freitag die Berufung mitgeteilt haben. Von einem Startelf-Einsatz des Angreifers darf gegen Gladbach allerdings nicht ausgegangen werden. Di Santo war erst vor kurzem ins Mannschaftstraining der Knappen zurückgekehrt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Neben Di Santo steht offenbar auch Yevhen Konoplyanka im Kader der Schalker. Die Leihgabe des FC Sevilla, die Schalke fest verpflichten und in diesem Zusammenhang rund zwölf Millionen Euro zahlen wird, hatte sich zuletzt vermehrt auf der Tribüne wiedergefunden.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Während es für Di Santo und Konoplyanka wieder bergauf geht, sieht es für Choupo-Moting deutlich schlechter aus. Der Kameruner, der zuletzt nur als Einwechselspieler eine Option für Weinzierl war und dessen Vertrag zum Ende der aktuellen Spielzeit ausläuft, steht gegen die Fohlen nicht im Kader.

Franco Di Santo im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Benjamin Stambouli muss zwei Spiele aussetzen

Schalke: Stambouli zwei Spiele gesperrt

Christian Heidel hat deutliche Kritik an seinem Wunschtrainer Markus Weinzierl geäußert

Schalke: Heidel erhöht Druck auf Wunschtrainer Weinzierl

Christian Heidel muss Schalke wieder auf die Erfolgsspur bringen

Heidel erhöht Druck auf Weinzierl: "Es muss geliefert werden"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.