Medien: BVB vor Verlängerung mit Piszczek

Von SPOX
Montag, 27.03.2017 | 07:51 Uhr
Derzeit bis 2018 unter Vertrag: Lukasz Piszczek vom BVB
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Der BVB könnte Berichten zufolge demnächst mit einem Routinier verlängern. Lukasz Piszczeks 2018 auslaufender Vertrag soll demnach bis 2019 ausgedehnt werden. Der Verteidiger selbst bekräftigte, seine Karriere trotz eines Premier-League-Angebotes in Dortmund beenden zu wollen - und sprach über die Hilfe eines Sportpsychologen.

"Ich bin sehr zufrieden in Dortmund. Ich will nirgendwo anders hingehen", sagte Piszczek in einem Interview mit Polsatsport.pl klipp und klar.

Obwohl im Fußball "alles sehr schnell" gehe und ihn der BVB wie 2016 seinen Landsmann und Freund Jakub Blaszczykowski "in einem Jahr vielleicht nicht mehr braucht", denkt der Pole nicht daran, seinem Klub den Rücken zu kehren.

Dem kicker zufolge soll an dieser Einstellung nicht einmal ein konkretes Angebot aus der Premier League etwas geändert haben, das den Rechtsverteidiger, der mittlerweile seit sieben Jahren beim BVB spielt, im Winter erreichte.

Nun könnte der Wunsch des polnischen Nationalspieler in Erfüllung gehen, der schon 2012 erstmals gesagt hatte: "Ich brauche Stabilität und ich hoffe, dass Dortmund die letzte Station in meiner Karriere bleibt."

Hilfe durch polnischen Sportpsychologen

Eine Verlängerung zumindest um ein Jahr bis 2019 sei nun laut kicker nicht unrealistisch. Sportdirektor Michael Zorc zeigt sich jedenfalls "komplett zufrieden" mit Piszczek, den er ausdrücklich als "top Charakter" würdigt.

Auch sportlich gibt es nichts auszusetzen. Vor allem Piszczeks taktische Flexibilität mache ihn sehr wertvoll: "Er hat seine neue Rolle in unserer Dreierkette sehr gut angenommen", sagt Zorc.

Piszczek, der seit dem Champions-League-Finale 2013 und einer anschließenden Hüft-OP immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte, äußerte sich außerdem über die mit der damaligen Operation einhergehenden sportlichen und mentalen Schwierigkeiten: "Ich hatte große Probleme, meine Form wiederzufinden. Es dauerte eineinhalb Jahre, bis ich wieder so gut spielte wie vor der Verletzung. Das kostete unheimlich viel Arbeit."

Piszczek habe damals mit Kamil Wodka einen in Polen angesehenen Sportpsychologen konsultiert. "Jeder Mensch hat das Recht auf Schwäche", sagt der BVB-Profi, "der Sportpsychologe hat mir geholfen, mit meiner Situation klarzukommen." Piszczek gestand weiter: "Das war eine sehr schwere Zeit. In meinem Alter ist mir das nicht leichtgefallen. Ich musste das alles im Kopf ordnen."

Lukasz Piszczek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung