Fussball

Todt: Jeder stellt sein Ego zurück

SID
Jens Todt freut sich über die Situaton beim Hamburger SV

HSV-Sportchef Jens Todt ist vom Mannschaftsgeist seiner Spieler angetan. "Jeder stellt sein Ego hinter das Wohl des Teams. Das ist ein entscheidender Baustein für den Erfolg", sagte Todt in einem Interview auf der Homepage des Bundesligisten Hamburger SV.

Der Liga-Dino liegt zwar nur auf dem Relegationsrang, ist aber in der Rückrundentabelle Fünfter, punktgleich mit dem Champions-League-Anwärter 1899 Hoffenheim.

Todt ist angesichts der Stimmung in der Mannschaft überzeugt, dass der HSV auch weiter als einzige Mannschaft seit Bundesliga-Bestehen erstklassig bleibt. "Wenn wir so weitermachen, dann haben wir gute Chancen, den Klassenerhalt zu packen", sagte Todt, der aber um die Schwere der Aufgabe weiß. Das sehe man alleine daran, dass sich die Erfolge des HSV in der Rückrunde "nicht in der großen Tabelle zeigen. Die anderen Teams gewinnen ihre Spiele auch."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Positiv stimmen den sportlichen Leiter mehrere Faktoren: "In erster Linie helfen uns hier natürlich die positiven Ergebnisse und Auftritte. Wir haben versucht, unnötige Baustellen gar nicht erst aufzumachen und der Mannschaft klare Leitplanken zu geben." Man spreche beim HSV zudem "offen mit den Spielern - auch was die Verträge und Spielzeiten angeht. Das ist für den einen oder anderen nicht immer ganz leicht, aber umso mehr freuen wir uns darüber, dass jeder die Situation so annimmt, wie sie ist."

Alle Infos zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung