Sonntag, 19.03.2017

Hertha BSC: Manager Michael Preetz greift Spieler an

Preetz kritisiert Haraguchi und Brooks

Manager Michael Preetz von Hertha BSC ist nach der 2:4-Niederlage beim 1. FC Köln mit einigen Dingen nicht einverstanden. Vor allem die anhaltende Auswärtsschwache bereitet den Verantwortlichen Kopfzerbrechen.

"Wir haben bei entscheidenden Umschaltmomenten das Spiel verloren", fasste Preetz das Spiel zusammen. Hertha hat durch die Niederlage in Köln die letzten sechs Bundesligaspiele in der Fremde verloren. "Jetzt sind wir erst mal froh, dass wir das nächste Spiel wieder zu Hause bestreiten dürfen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Beim nächsten Auswärtsspiel in Gladbach soll daher der Ablauf leicht verändert werden, um dadurch vielleicht den Auswärtsfluch zu bannen. "Beim nächsten Mal machen wir tatsächlich etwas anders", kündigte der Manager an. Gemeint ist damit eine Anreise erst am Tag des Spiels. Preetz sieht das aber eher als Versuch an. "Damit allein wird es sicher nicht getan sein."

Trotz 0:3-Rückstand zur Halbzeit schienen die Herthaner nach dem Anschlusstreffer von Ibisevic wieder an einem Punktgewinn zu schnuppern. Doch dann erzielte Modeste mit seinem dritten Treffer das zwischenzeitliche 4:1, welches Preetz mächtig ärgerte. "Haraguchi läuft mit dem Ball in vier Kölner rein, und an der Mittellinie spielt Brooks auf Abseits. Das muss man ganz anders verteidigen", schimpfte er im Anschluss.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Durch die Niederlage in Köln haben die Berliner mit fünf Punkten Rückstand auf Hoffenheim bereits ein wenig den Anschluss an die Champions-League-Plätze verloren.

Alles zu Hertha BSC

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Michael Preetz ist zu Verhandlungen in China

Hertha in China auf Investor-Suche?

Genki Haraguchi lieferte gegen Köln keine gute Partie ab

Herthas Dardai kritisiert Haraguchi: "Geht gar nicht"

Die Fans von Hertha BSC mussten in Hannover einen Zug verlassen, nachdem es Beschwerden gab

Hertha-Fans mussten in Hannover Zug verlassen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.