Borussia Mönchengladbach: Max Eberl verlängert

Bestätigt! Eberl bleibt in Gladbach

Von SPOX
Samstag, 01.04.2017 | 11:05 Uhr
Max Eberl hat in Gladbach verlängert
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Die Entscheidung ist gefallen: Max Eberl bleibt bei Borussia Mönchengladbach - und das langfristig. Ein zuletzt immer wieder diskutierter Wechsel des Sportdirektors zum FC Bayern ist damit vom Tisch.

Am Samstag bestätigten die Fohlen die Einigung auf einen neuen Vertrag: Eberl erhält einen neuen Kontrakt bis 2022. "Das ist definitiv kein Aprilscherz. Ich habe meinen Vertrag bis 2022 verlängert. Ich bin sehr, sehr stolz und sehr, sehr froh, für so einen großartigen Verein weiter arbeiten zu dürfen. Ich habe die Hoffnung, dass wir gemeinschaftlich wieder große Erfolge feiern können", verkündete Eberl am Samstag in einem Video-Statement auf Twitter.

"Es gab in den vergangenen Monaten viele Gerüchte und Spekulationen um meine Person. Während dieser Zeit haben wir uns bei Borussia immer offen und vertrauensvoll ausgetauscht, dafür möchte ich dem Präsidium und Geschäftsführer Stephan Schippers sehr danken", betonte er auf der Gladbacher Website weiter.

Weiter stellte er klar: "Borussia Mönchengladbach ist mein Verein, ich arbeite hier in einem tollen Team mit Cheftrainer Dieter Hecking und Chefscout Steffen Korell und bin voller Tatendrang für die vor uns liegenden Aufgaben." Seit Freitagabend kursierten zuvor bereits Berichte, die auf einen Verbleib Eberls in Gladbach hindeuteten.

"Maßgeblicher Faktor unseres Aufschwungs"

"Wir haben in den vergangenen Jahren einen sehr erfolgreichen Weg eingeschlagen und wir haben noch viel vor. Max Eberl ist der maßgebliche Faktor unseres sportlichen Aufschwungs und ein ganz wesentlicher Bestandteil unserer Planungen für die Zukunft", fügte Gladbachs Präsident Rolf König hinzu. So sei es "von strategischer Bedeutung" gewesen, den Vertrag mit Eberl "zu diesem Zeitpunkt um fünf Jahre zu verlängern".

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Eberl hatte zuletzt immer wieder betont, dass es "kein Angebot" aus München gibt - dennoch wurde er medial immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Eberl lenkt seit 2008 erfolgreich die Geschicke rund um den Borussia-Park.

Borussia Mönchengladbach im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung