Anthony Modeste lässt den 1. FC Köln weiter von Europa träumen

"Weltklasse": Lobeshymnen auf Modeste

SID
Sonntag, 19.03.2017 | 12:46 Uhr
Anthony Modeste glänzte gegen Hertha abermals - mit einem Dreierpack
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Schalke-Mainz: Die Highlights vom Freitag
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Anthony Modeste schnappte sich den Spielball, zog die schwarze Jacke bis ans Kinn zu und grinste zufrieden. Selbst der Kölner Dauerregen störte den FC-Torjäger nach seinem Dreierpack beim 4:2 (3:0) gegen Hertha BSC nicht. "Ich bin froh und glücklich, dass ich der Mannschaft helfen konnte", sagte er.

"Ich gratuliere der ganzen Mannschaft. Ohne sie hätte ich jetzt keine 22 Tore."

Tatsächlich war der Sieg gegen die Hertha, Kölns erster Bundesliga-Erfolg seit Anfang Februar und nach fünf Spielen ohne Sieg, das Resultat eines geschlossen starken Auftritts des gesamten Teams. Aber dennoch ragte Ausnahmestürmer Modeste, der von Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps erneut nicht für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele nominiert wurde, wieder einmal heraus.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Und während Modeste immer wieder die Mannschaftsleistung betonte, gab es Lob von allen Seiten für den 28-Jährigen. "Er ist ein unheimlich wichtiger Spieler. Wie er das 2:0 mit seinem schwächeren Fuß macht, das ist sensationell und einfach Weltklasse. Wir wissen nicht, was wir ohne ihn machen sollten", sagte Torhüter Timo Horn: "Er hat unheimlich viele Varianten und Abschlüsse. Kurzes Eck, langes Eck. Links, rechts. Als Torhüter weiß man nie, was er macht."

Selbst Hertha-Coach Pal Dardai war schwer beeindruckt von Modestes Drei-Tore-Gala (35., 37. und 63.). "Modeste konnten wir nicht halten, seine Geschwindigkeit ist nicht unsere Dimension", sagte der Ungar.

Europa immer realistischer

Mit dem Stürmer in dieser Verfassung erscheint Kölns Traum von Europa immer realistischer. 37 Punkte hat der FC auf Position sechs nun auf dem Konto, die Hertha ist als Tabellenfünfter nur noch drei Zähler entfernt. Yuya Osako (6.) hatte das 1:0 erzielt, für die Hertha waren Vedad Ibisevic (50., Foulelfmeter) und John Brooks (69.) erfolgreich.

Parallel zu Kölns Anstrengungen für ein Europacup-Comeback liefert sich Modeste weiter ein persönliches Kopf-an-Kopf-Rennen um die Torjägerkanone mit Pierre-Emerick Aubameyang (23 Tore/Borussia Dortmund) und Robert Lewandowski (21/Bayern München). Mit dem Unterschied, dass der Franzose eben in keiner absoluten Spitzenmannschaft spielt. "Deshalb", sagte Horn, "ist Tonys Leistung noch ein wenig höher zu bewerten. Weil er eben nicht ständig Chancen auf dem Silbertablett serviert bekommt."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Schon jetzt ist der frühere Hoffenheimer Kölns erfolgreichster ausländischer Bundesliga-Torschütze in einer Saison. Nicht zuletzt deshalb weiß FC-Manager Jörg Schmadtke ("Er hat sie alle gemacht, er braucht wenig Möglichkeiten, um Tore zu schießen"), wie wichtig Modeste für die Rheinländer ist. "Ihr werdet jetzt wieder schreiben, dass wir abhängig von ihm sind", sagte der Ex-Torwart zu Journalisten, "aber wenn es so läuft wie gegen Berlin, ist das okay."

"Er hat das gut gemacht"

Dass Modeste, der mittlerweile 59 Prozent der 37 Kölner Saisontore erzielt hat, Begehrlichkeiten anderer Klubs weckt, bringt das Geschäft mit sich. Für den zuletzt insbesondere aus China umworbenen Stürmer ist das aber derzeit kein Thema - zumindest bis zum Saisonende.

Seinem Trainer Peter Stöger war die ganze Aufregung um seinen Matchwinner fast ein wenig zu viel. "Er hat das gut gemacht, aber Tony ist ein Spieler, der von dieser Truppe sehr gut profitiert", sagte der Österreicher und fügte an: "Aber natürlich gibt er uns viel wieder mit seinen Toren."

Anthony Modeste im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung