Fussball

Nouri hofft auf Pizarro

SID
Alexander Nouri hofft auf einen Einsatz von Claudio Pizarro

Alexander Nouri von Werder Bremen bangt vor der Partie beim FC Augsburg am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER) weiter um den Einsatz von Stürmer Claudio Pizarro. "Wir halten uns die Option offen und werden gemeinsam die richtige Entscheidung für das Team treffen", sagte Nouri.

Pizarro konnte wegen muskulärer Probleme in dieser Woche noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Eine Entscheidung über den Einsatz des Peruaners soll am Samstag fallen. Der zuletzt angeschlagene Angreifer Max Kruse steht hingegen zur Verfügung, nachdem er am Freitag mit dem Team trainierte.

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Borussia Dortmund und Bayern München (beide 1:2) steht Werder gegen Augsburg unter Zugzwang. "Jeder kann die Tabelle lesen und weiß, was wir investieren müssen, um Punkte zu holen. Wir werden wieder ans Limit gehen", sagte Nouri, der sich über die guten Leistungen seines Teams nur bedingt freuen konnte: "Für Applaus gibt es keine Punkte."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Sportchef Frank Baumann erhöhte angesichts nur eines Punktes Vorsprung auf den Relegationsrang den Druck beim Tabellen-15. von der Weser. "Wir sind in der Abstiegszone und wollen unsere Situation verbessern", sagte Baumann: "Wir können keine vier Wochen mehr warten, bis wir punkten."

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung