Fussball

Ballack: Traue Bayern CL-Titel zu

Von SPOX
Michael Ballack blieb der CL-Titel verwehrt

Ex-Nationalspieler Michael Ballack kennt Bayern-Trainer Carlo Ancelotti aus gemeinsamen Tagen beim FC Chelsea. Dem Italiener traut er trotz Schwächephase beim FC Bayern einiges zu. Zudem äußert sich der "Capitano" zu möglichen Transfers des Rekordmeisters.

Ballack räumt im Gespräch mit der Sport Bild zwar ein, dass die Mannschaft des Meisters aktuell nach den großen Erfolgen vielleicht "müde im Kopf" sei. Das Spiel gegen RB Leipzig vor der Winterpause habe jedoch gezeigt, dass Ancelotti "die Spieler auf den Punkt genau motivieren konnte und die Bayern siegten souverän".

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Aufgrund dieser Qualität des Italieners sei auch der ganz große Wurf in der Champions League drin: "Ich traue Bayern den ganz großen Coup zu. Sie haben eine gute Chance, bis ins Halbfinale zu kommen. Dann kommt es darauf an, wer von den großen Klubs wie Real oder Barcelona sein ganzes Potenzial im richtigen Moment ausspielen kann."

Der kommende Achtelfinalgegner Arsenal sei dabei kein allzu großes Hindernis, wie der m als DAZN-Experte tätige Ballack erklärt: "Auch wenn Bayern nach der Winterpause Anlaufschwierigkeiten hat. Bayern ist klarer Favorit, zumal Arsenal in der Premier League nicht überragend spielt, zuletzt gegen Chelsea verlor."

Zudem verweist Ballack auf Erfahrungswerte: "Außerdem hat Arsenal in der Vergangenheit immer Probleme bekommen, wenn man unter Druck steht, die großen Spiele gewinnen zu müssen." Die Vergangenheit habe gezeigt, dass die Gunners den Bayern liegen würden.

Bei Arsenal spielt auch Nationalspieler Mesut Özil, für Ballack ein "überragender Fußballer". Der müsse sich bei Wechselgedanken - die Vertragsverhandlungen mit Arsenal stockten zuletzt - auch mit den Bayern beschäftigen: "Wenn er was Großes gewinnen möchte, ist die Chance beim FC Bayern meines Erachtens größer."

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung