Fussball

Sammer sieht keine Konkurrenz für Bayern

SID
Matthias Sammer sieht den FC Bayern ungefährdet an der Spitze

Bayern Münchens ehemaliger Sportvorstand Matthias Sammer sieht im Meisterrennen der Bundesliga trotz der starken Leistungen von Aufsteiger RB Leipzig keinen ernsthaften Konkurrenten für den Rekordmeister.

"Das kann nur passieren, wenn der FC Bayern schwächelt. Und das glaube ich nicht. Es ist zu viel Substanz, zu viel Persönlichkeit und Erfahrung da", sagte Sammer am Mittwoch in Berlin.

Die Leistungen speziell der Leipziger seien "trotzdem anzuerkennen. Das ist schön für die Bundesliga", so der 49-Jährige.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Bayern führen die Tabelle nach 18 Spieltagen mit 45 Punkten vor RB (42) an. Im direkten Aufeinandertreffen vor der Winterpause hatten sich die Münchner deutlich durchgesetzt (3:0).

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung