Fussball

Leihe von Beister zu Melbourne beendet

Von SPOX
Maximilian Beister war nur fünf Monate in Australien

Die Leihe von Maximilian Beister zum australischen Top-Klub Melbourne Victory ist mit sofortiger Wirkung beendet. Erst im Oktober wurde er vom FSV Mainz 05 nach Down Under ausgeliehen. Das gaben die Australier am Donnerstag bekannt. Das Leihgeschäft war ursprünglich bis Ende Mai vorgesehen.

"Ich will Kevin Muscat [Trainer von Melbourne, Anm.d.Red.] und allen Spielern und Mitarbeitern von Melbourne Victory dafür danken, dass sie mir die wundervolle Erfahrung ermöglicht haben, in Australien bei diesem Klub zu spielen", sagte der 26-Jährige auf der Homepage des abgebenden Vereins und fügte an: "Unglücklicherweise gibt es Dinge im Leben, die wichtiger als Fußball sind und das Beste für mich ist, nach Deutschland zurückzukehren."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Maximilian Beister wurde in der Jugend des Hamburger SV ausgebildet und wechselte im Sommer 2015 zu Mainz 05. Nach einer erfolglosen Leihe zum TSV 1860 München während der letzten Rückrunde wurde er in die Reservemannschaft der Mainzer degradiert. In Australien bestritt er insgesamt neun Spiele für Melbourne, wobei ihm ein Tor gelang.

Maximilian Beister im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung