FCI bangt gegen Bayern um Cohen

SID
Donnerstag, 09.02.2017 | 16:05 Uhr
Almog Cohen spielt für Ingolstadt eine starke Saison
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Live
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

FC Ingolstadt bangt vor dem oberbayerischen Derby am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Bayern München um den Einsatz von Almog Cohen. Den Mittelfeldspieler plagt eine Innenbanddehnung. "Er ist fraglich", sagte Trainer Maik Walpurgis am Donnerstag.

Verzichten muss er weiterhin auf Stürmer Moritz Hartmann (Oberschenkelverletzung). Zur Verfügung steht dem FCI-Coach dagegen wieder Offensivspieler Matthew Leckie, der zuletzt wegen einer Prellung gefehlt hatte.

Die Schanzer, mit 15 Punkten derzeit Tabellen-Vorletzter, wollen den großen FC Bayern ärgern. "Alles andere als ein Bayern-Sieg wäre eine Überraschung, aber genau das ist unser Ziel, diese Überraschung zu schaffen. Wir haben nichts zu verschenken", sagte Walpurgis.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Es sei "entscheidend, dass wir an uns glauben. Nur dann können wir am Samstag etwas Großes erreichen. Wenn wir unsere Topleistung bringen, wird es für den FC Bayern schwer", fügte er selbstbewusst an. In der Hinrunde hatte der FCI bereits den damaligen Tabellenführer RB Leipzig zu Hause besiegt. Auch den FC Bayern hatte der FCI im Hinspiel lange Zeit geärgert (1:3).

Almog Cohen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung