Hessenderby: Krawall mit rund 100 Rowdies

SID
Sonntag, 05.02.2017 | 16:50 Uhr
Das Hessenderby hat hohes Konfliktpotential
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Trotz erhöhter Sicherheitsvorkehrungen ist es vor dem Hessenderby zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 am Sonntag (17.30 Uhr im LIVETICKER) zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen rund 100 Rowdies gekommen.

Wie die Polizei dem SID mitteilte, trafen die Randalierer an der Bockenheimer Warte aufeinander. "Warum es genau dort geschah, wissen wir nicht. Nach ersten Erkenntnissen erlitten vier Darmstädter Fans Verletzungen, zwei Personen wurden festgenommen", sagte eine Sprecherin.

Die Situation sei mittlerweile wieder unter Kontrolle, rund um das Stadion war die Lage ebenfalls ruhig. Die Polizei hatte das Aufgebot an Beamten für das Risikospiel im Vergleich zu üblichen Spieltagen "deutlich erhöht".

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Wieviele Beamte genau im Einsatz waren, wurde allerdings nicht verraten. In der Innenstadt waren unter anderem am Hauptbahnhof einige Polizisten der Bundespolizei vor Ort.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Alles zu Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung