Frings über seine Profis: "Es ist überragend"

SID
Donnerstag, 09.02.2017 | 18:39 Uhr
Torsten Frings übernahm Darmstadt erst im Laufe dieser Saison
Advertisement
Ligue 1
Live
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Live
Arsenal -
Man City
League Cup
Live
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Live
Lüttich -
Brügge
Serie A
Live
Juventus -
Atalanta
Superliga
Live
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Live
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Trainer Torsten Frings vom Tabellenschlusslicht Darmstadt 98 hat mit einer Hommage an seine Profis die heiße Phase für das Bundesligaspiel am Samstag gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr im LIVETICKER) eingeläutet.

"Ich kann nur den Hut ziehen, wie die Spieler hier jeden Tag herkommen und sich präsentieren", sagte Frings am Donnerstag und meinte: "Es ist überragend, was geleistet wurde. Man sieht Einstellung und Willen, mehr ist im Moment nicht möglich."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Hessen haben nach 19 Spieltagen sieben Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. "Für uns ist jedes Spiel ein Kampf. Fast jeder Gegner ist besser besetzt als wir. Wir können nur mit Kampf und Leidenschaft dagegenhalten. Das machen wir bisher überragend", lobte Frings die Einstellung seiner Lilien, die in den letzten elf Pflichtspielen nur einen Punkt holten und im heimischen Jonathan-Heimes-Stadion seit dem 22. Oktober 2016 sieglos sind.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gegen seinen Ex-Klub Dortmund setzt Frings auf das Prinzip Hoffnung. "Wir haben keine Chance - und die wollen wir nutzen", sagte der 40-Jährige, der über den BVB schwärmte: "Das ist eine fantastische Mannschaft mit überragenden Einzelspielern, sie haben absolutes Champions-League-Niveau."

Entwarnung konnte Frings bei Kapitän Aytac Sulu und Marcel Heller geben, die wegen kleinerer Verletzungen mit dem Training ausgesetzt hatten. "Wir wollten bei ihnen einfach kein Risiko gehen", sagte der Frings.

Alles zu Darmstadt 98

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung