Fussball

Altintop: "Nur das Negative wird thematisiert"

Von SPOX
Hamit Altintop spielte zuletzt für Galatasaray

Er war der Königstransfer des SV Darmstadt 98: Hamit Altintop wurde bei der 0:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt zehn Minuten vor Ende eingewechselt. Schon für die kommenden Partien pocht der Deutsch-Türke auf mehr Spielzeit und macht seinen Teamkollegen Hoffnung.

"Sie können sich ja vorstellen, wie diese negativen Ergebnisse die Jungs jede Woche belasten", sagte Altintop im Gespräch mit dem kicker, "deshalb muss man positiv bleiben und Darmstadt 98 gut einschätzen." Der Neuzugang gibt zu bedenken, "dass dieser Klub vor drei Jahren noch in einer ganz anderen Liga gespielt hat." Daher gelte es, die Spiele zu genießen und nicht immer so negativ zu sein.

"Wir leben in einer Gesellschaft, in der 99 Prozent der positiven Dinge nicht thematisiert werden und nur das eine Prozent des Negativen rausgepickt wird", ärgert sich der ehemalige Bundesligaspieler von Schalke 04 und den Bayern. "Uns muss einfach klar sein, dass wir das hier, unseren Beruf, genießen."

Am kommenden Samstag am Böllenfalltor, hofft Altintop, dass er mehr Spielzeit bekomme. Gegen Frankfurt waren es lediglich zehn Minuten.

Hamit Altintop im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung