Watzke weist Tuchel-Wechselgerüchte zurück

Von SPOX
Sonntag, 12.02.2017 | 10:46 Uhr
Thomas Tuchel steht offenbar nicht vor einem Wechsel
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Besetzung des Trainerpostens beim FC Arsenal ist für die kommende Saison weiter offen. Noch ist nicht klar ob der langjährige Coach Arsene Wenger seinen am Ende der Saison auslaufenden Vertrag verlängert oder nicht. Unter den potenziellen Erben des Franzosen soll auch BVB-Trainer Thomas Tuchel sein. Jedenfalls tauchte diese Meldung in der vergangenen Woche auf der Insel auf. Borussia Dortmunds Geschäftsführer äußerte sich nun zu den Gerüchten.

"Fakt ist, dass sich von Arsenal niemand gemeldet hat. Wir reden hier über völlig spekulative Dinge, das bringt nichts", sagte Watzke im Interview mit Sky.

"Irgendwann Ende Mai werden wir uns im Rahmen einer Saisonanalyse dann zusammensetzen. Da er aber eh noch ein Jahr Vertrag hat, kann ich diese ganze Kaffeesatzleserei nicht verstehen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Tuchel ist seit Sommer 2015 Trainer der Schwarz-Gelben.

Thomas Tuchel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung