Polizei: Zehn Verletzte in Dortmund

SID
Montag, 06.02.2017 | 14:19 Uhr
Die Polizei zieht nach den Ausschreitungen in Dortmund Bilanz
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
So spektakulär wird der Titel-Streit der Ball-Artisten
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Brondby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas

Beim Gewaltexzess von Hooligans des Bundesligisten Borussia Dortmund am vergangenen Samstag gegen Fans des Ligarivalen RB Leipzig sind nach jüngsten Polizeiangaben insgesamt zehn Personen verletzt worden. Zwei Tage nach den Ausschreitungen vom vergangenen Samstag korrigierte Einsatzleiter Edzard Freyhoff auf SID-Anfrage die ursprüngliche Bilanz um sechs verletzte RB-Anhänger, nachdem seine Behörde tags zuvor zunächst vier verletzte Polizisten vermeldet hatte.

Berichte über eine noch höhere Zahl von Verletzten besonders im Lager der Leipziger konnte Freyhoff mit Hinweis auf fehlende Informationen nicht bestätigen. Vier vorläufig festgenommene Personen seien auf richterlichen Beschluss wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Freyhoff gab am Montag außerdem die Einsetzung einer Ermittlungskommission zur Aufklärung der Krawalle im Umfeld des Dortmunder Signal Iduna Parks und der Urheber von möglicherweise strafwürdigen Plakaten sowie Bannern in der Arena bekannt.

"Wir werden zusammen mit der Staatsanwalt anhand von Videoaufzeichnungen jedes Plakat darauf hin überprüfen, ob weitere Maßnahmen einzuleiten sind", sagte Freyhoff dem SID. Der Einsatzleiter appellierte an friedliche BVB-Fans "sich nicht nur durch Worte zu distanzieren, sondern zur Aufklärung beizutragen".

Kritik nicht berechtigt

Aus Freyhoffs Sicht ist aufgekommene Kritik am Verzicht der Behörden auf die Einstufung der Begegnung als ein Spiel mit höchstem Risiko nicht berechtigt. "Wir hatten keine Hinweise, dass aus Leipzig gewaltbereite Fans anreisen würden, zumal in Leipzig keine Ultraszene vorhanden ist."

Auch mit dem Abstand von zwei Tagen zu den gewalttätigen Attacken der BVB-Hooligans bezeichnete Freyhoff die Vorfälle als "extrem schockierend. Keiner hat damit gerechnet, dass so schnell Hass in Gewalt umschlägt". Selbst vor dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung sei in Dortmund "ungewöhnlich, dass sich die Gewalt gegen jeden gerichtet hat, der als Fan von RB Leipzig erkennbar gewesen ist".

Alles zum BVB in der Übersicht

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung