PAOK an Wolfsburgs Vieirinha dran?

Von Ben Barthmann
Dienstag, 03.01.2017 | 10:12 Uhr
Vieirinha kehrt womöglich zu seinem Ex-Club PAOK Saloniki zurück
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ganz getrennt hat sich Vieirinha nie von PAOK. Der Portugiese vom VfL Wolfsburg wird erneut umworben, die Vereine konnten sich allerdings noch nicht auf eine Ablöse einigen.

Im Winter 2012 wechselte Vieirinha von PAOK Saloniki zum VfL Wolfsburg und entwickelte sich dort zu einem überdurchschnittlichen Rechtsverteidiger, der für portugiesische Nationalmannschaft debütierte. Doch der Ex-Klub ruft ihn zurück, so die Bild.

Demnach hätten die Griechen in den letzten Jahren den Kontakt zum 30-Jährigen nie aufgegeben, sondern sich mehrfach um ihn bemüht. Nun wäre wohl ein Angebot von rund sechs Millionen Euro fällig, um die Wölfe zum Abheben des Hörers zu bewegen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

So viel soll PAOK für Vieirinha jedoch vorerst nicht auf den Tisch legen wollen. Es deuten sich zähe Verhandlungen an, so der Bericht. Bisher brachte es Vieirinha auf sieben Einsätze in der Hinrunde 2016. Er verpasste mehrere Partien aufgrund kleinerer Verletzungen.

Vieirinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung