Tuchel dementiert Zelalem-Transfer

Von Ben Barthmann
Freitag, 13.01.2017 | 08:24 Uhr
Gedion Zelalem wird wohl nicht im Winter zu Borussia Dortmund wechseln
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nichts soll im winterlichen Dortmund passieren. Thomas Tuchel will den Kader des BVB nicht weiter verstärken und dementiert ganz explizit Gerüchte um Nachwuchsmann Gedion Zelalem vom FC Arsenal.

Sieben Verletzte zählte Borussia Dortmund in der Vorbereitung, der Kader soll dennoch nicht für die Rückrunde gestärkt werden. Thomas Tuchel zeigte sich gegenüber ESPN zufrieden mit den bestehenden Möglichkeiten und dementierte Gerüchte um Gedion Zelalem.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Jetzt? Nein, soweit ich miteingebunden bin", gab Tuchel auf Nachfrage zum deutsch-amerikanischen Talent des FC Arsenal zu verstehen. Der BVB-Coach will auf den bestehenden Kader setzen: "Gerade wächst die Gruppe zusammen."

Tuchel ganz deutlich: "Derzeit planen wir nicht, jemanden hinzuzufügen." Der Rückrunde sieht er relativ gelassen entgegen: "Jede Veränderung in einem Klub braucht Zeit." Selbst "die Deutschen" wären noch "nicht ganz angekommen".

Gedion Zelalem im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung