Fussball

Sokratis: Fehlende Titel machen mich traurig

Von SPOX
Freitag, 27.01.2017 | 09:30 Uhr
Sokratis Papastathopoulos wie gewohnt mit vollem Einsatz

Sokratis Papastathopoulos spielte 2011 erstmals in der Bundesliga und wechselte im Sommer 2013 zu Borussia Dortmund. Zwar hat er im Westfalenstadion erfolgreiche Jahre erlebt, die einzigen Titel, die er hier allerdings gewonnen hat, waren zweimal der Superpokal.

"Die Jahre, die ich in der Bundesliga verbracht habe, sind sehr schön gewesen. Was mir aber noch fehlt, sind die Titel. Das macht mich ein wenig traurig", sagt Sokratis gegenüber der Bild über zwei Jahre in Bremen und die nunmehr vierte Saison beim BVB.

Auch in dieser Saison scheint die Meisterschaft zu weit weg. Der Grieche sieht dennoch Chancen auf einen Titelgewinn: "In der Bundesliga wird es in dieser Saison mit Sicherheit sehr schwer, da müssen wir realistisch sein. Aber im DFB-Pokal ist es noch möglich", erklärte Sokratis.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

International ist der BVB ebenfalls gut im Rennen: "In der Champions League wird es ebenfalls sehr schwer, da brauchst du auch viel Glück, nicht zuletzt mit Auslosungen. Dort sind Mannschaften wie Bayern, Barcelona, Manchester oder Madrid mit im Wettbewerb", so der Innenverteidiger.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Sokratis Papastathopoulos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung