Kolasinac-Berater dementiert: Kein Juve-Deal

Von SPOX
Montag, 09.01.2017 | 14:53 Uhr
Sead Kolasinac' Berater dementierte den Wechsel seines Schützlings
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Wechsel von Sead Kolasinac vom FC Schalke 04 zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin ist offenbar alles andere als beschlossene Sache. Gordon Stipic, Berater des Linksverteidigers, dementierte auf Nachfrage der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung eine Vereinbarung über einen ablösefreien Transfer im Sommer, über den zuvor Sky Italia berichtet hatte.

"Es gibt nichts zu vermelden", zitierte das Blatt Stipic. Laut weiteren Informationen der Zeitung könne sich Kolasinac indes gut vorstellen, seinen auslaufenden Vertrag in Gelsenkirchen um vier Jahre zu verlängern.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Noch im Januar könnten die Gespräche zwischen Schalke und dem 23-Jährigen fortgesetzt werden.

In Turin gilt Kolasinac dagegen weiter als einer der Kandidaten für die Nachfolge von Patrice Evra. Konkrete Verhandlungen soll es bisher allerdings nicht gegeben haben.

Sead Kolasinac im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung