Fussball

Caligiuri als Choupo-Moting Nachfolger?

Von SPOX
Daniel Caligiuri steht angeblich vor einem Wechsel zu Schalke

Bereits im Sommer wollte Schalke 04 Daniel Caligiuri vom VfL Wolfsburg verpflichten, doch Klaus Allofs lehnte den Transfer ab. Im Sommer läuft sein Vertrag aus und er könnte ablösefrei nach Gelsenkirchen wechseln.

"Ich fühle mich wohl in Wolfsburg, kann mir vorstellen, hier zu verlängern", sagte Caliguiri zur Bild, doch im Vereinsumfeld halten sich Gerüchte, dass der Angreifer und Schalke 04 sich bereits einig sind.

Christian Heidel hatte wohl schon im Sommer ein 10-Millionen Euro Angebot für den Wolfsburger Flügelstürmer abgegeben, welches von Klaus Allofs, dem damaligen Manager, abgeschlagen wurde.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auf Schalke könnte Caligiuri der Nachfolger für Eric-Maxim Choupo-Moting werden, dessen Vertragsverlängerung wohl alles andere als sicher ist. Eine Verpflichtung des ausgeliehenen Yevgen Konoplyanka ist ebenfalls unsicher. Sollte Schalke das internationale Geschäft verpassen, könnten die festgeschriebenen 12,5 Millionen Euro Ablösesumme zu viel sein, um ihn fest vom FC Sevilla zu verpfichten.

Der ablösefreie Caligiuri stellt die kostengünstigere Alternative dar.

Daniel Caligiuri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung