Kruse-Wechsel nach China perfekt

Von SPOX
Mittwoch, 18.01.2017 | 20:54 Uhr
Robbie Kruse verlässt Bayer Leverkusen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der chinesische Erstligist Liaoning Whowin hat die Verpflichtungen von Bayer Leverkusens Robbie Kruse und dessen australischem Landsmann James Holland perfekt gemacht. Das bestätigte Hollands Berater via Twitter unter einem Foto von der Vertragsunterschrift.

Zuvor hatte es Verwirrungen um die beiden Transfers gegeben, da der chinesische Fußballverband die Ausländerregelungen geändert hat. Demnach dürfen die Klubs aus Chinas Elite-Liga nur noch drei statt vier ausländische Profis gleichzeitig einsetzen.

Erlebe die Bundesliga Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Kruse hatte seit 2011 in Deutschland gespielt und war 2013 von Fortuna Düsseldorf nach Leverkusen gewechselt. Für die Werkself absolvierte der 28-jährige Offensivmann in der bisherigen Saison aber lediglich drei Pflichtspiele. Holland kommt derweil von Adelaide United zu Liaoning.

Robbie Kruse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung