Fussball

Leipzigs Kaderplanung für Europa läuft

Von SPOX
Zsolt Kalmar ist der nächste Leipziger Abgang

Zsolt Kalmar ist bereits der siebte Abgang bei RB Leipzig in diesem Winter. Ralf Rangnick hat in seinen Planungen offenbar schon ein höheres Ziel im Blick - die Champions League.

Die Bild hat einen näheren Blick auf den Kader des Aufsteigers geworfen. Außer Dayot Upamecano wird im Winter kein Neuzugang nach Sachsen kommen, im Sommer könnten es allerdings gleich deren fünf werden. Schließlich umfasst der Kader der Leipziger derzeit lediglich 22 Profis und zwei Nachwuchsspieler.

"Sollten wir nächstes Jahr international spielen, dann glaube ich, bräuchten wir 20 gleichwertige Feldspieler, so dass du auch mal in größerem Stile rotieren kannst", kündigte Rangnick an.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei der möglichen Transferoffensive bleibe zwar das Profil der potenziellen Neuzugänge gleich - sie sollen jünger als 24 Jahre alt sein und Stärken im Spiel gegen den Ball haben.

Jedoch würde sich infolgedessen das Gehaltsgefüge verändern. Der bisherige selbst auferlegte Salary Cap von drei Millionen Euro pro Jahr würde dann angehoben und der Gesamtetat stiege von 40 auf 60 Millionen Euro.

Zsolt Kalmar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung