Fussball

Merino: Dortmund sagt Köln ab

Von Ben Barthmann
Mikel Merino von Borussia Dortmund wird nicht zum 1. FC Köln wechseln

Mikel Merino konnte sich bei Borussia Dortmund noch nicht voll einbringen. Ein mögliches Leihgeschäft zum 1. FC Köln ist nun allerdings vom Tisch.

Im Sommer kam Mikel Merino von CA Osasuna zu Borussia Dortmund. Unter Thomas Tuchel konnte er bisher kaum Einsätze sammeln, wenngleich der Trainer zuletzt von einer Annäherung an die Mannschaft sprach. Eine Leihe zum 1. FC Köln wird nicht stattfinden.

Wie die Bild berichtet, haben beide Vereine die Gespräche beendet. Jörg Schmadtke konnte das bestätigen: "Schade, dass es nicht geklappt hat. Es wäre eine gute Lösung für den Spieler und uns gewesen." Dortmund will wohl nach dem Abgang von Neven Subotic nicht noch einen weiteren Verteidiger verlieren.

Mikel Merino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung