Matthias Sammer wird Experte bei Eurosport

SID
Montag, 16.01.2017 | 13:53 Uhr
Matthias Sammer ist künftig TV-Experte
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Matthias Sammer beendet seine berufliche Auszeit und kehrt auf die Fußball-Bühne zurück. Der Ex-Nationalspieler und frühere Sportvorstand von Rekordmeister Bayern München stößt im August als Experte zum TV-Sender Eurosport.

Zusammen mit Moderator Jan Henkel wird der 49-Jährige die Bundesliga-Übertragungen präsentieren. Ab der Saison 2017/18 zeigt Eurosport im Pay-Bereich 40 Live-Partien.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir werden hier bei Eurosport ein richtig gutes Programm präsentieren. Zusammen mit Jan Henkel möchte ich, beziehungsweise wollen wir fachlich kompetent, unterhaltsam und dazu mit vielen Einblicken in die 'Seele' einer Mannschaft und in das, was bei und hinter einem Team passiert von der Bundesliga berichten", sagte Sammer: "Ich habe so vieles im Fußball erleben, erreichen und erlernen dürfen - das alles werde ich bei Eurosport einbringen."

Sammer hatte am 10. Juli aus gesundheitlichen Gründen seine Demission nach vier Jahren beim FC Bayern bekannt gegeben. Er hatte zuvor aufgrund einer Durchblutungsstörung im Gehirn eine Pause eingelegt. Inzwischen gehe es ihm aber wieder sehr gut, seine Gesundheit sei vollständig wiederhergestellt, hatte Sammer zuletzt berichtet.

Alle Bundesliga-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung