Schmidt: Aufstellung nicht nur nach Leistung

Von SPOX
Freitag, 27.01.2017 | 16:29 Uhr
Martin Schmid gewährt Einblicke in sein Aufstellungsverhalten
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Mainz-Trainer Martin Schmidt hat im Vorfeld des Bundesliga-Duells mit Borussia Dortmund am Sonntag (17.30 Uhr im LIVETICKER) verraten, dass er seine Mannschaft nicht ausschließlich nach Leistung aufstellt.

"Ich schaue bei der Start-Elf auch darauf, wie gut sich die Spieler privat verstehen. Das ist nicht zu unterschätzen", erklärte Schmidt, der auch Beispiele nannte: "Die Kommunikation muss funktionieren. Wenn zum Beispiel vorne ein Spanier gesetzt ist, stelle ich gerne einen zweiten dazu. Die verstehen sich, zocken dann gut miteinander."

Oder: "Ich entscheide mich schon mal für einen Rechtsverteidiger, der gut mit der Innenverteidigung klarkommt. Gerade hinten müssen sich die Jungs blind verstehen und Anweisungen mit nur einem Wort schnell umsetzen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor dem BVB ist Schmidt derweil keineswegs bange: "Wir waren in keinem Spiel gegen den BVB unter Thomas (Tuchel, d. Red.) chancenlos - und sind jedes Mal ein bisschen näher rangekommen!", so der Schweizer.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Mainz rangiert aktuell mit 21 Punkten auf Platz elf der deutschen Beletage. Zum Hinrundenabschluss vergangenes Wochenende erreichten die Rheinhessen ein 0:0 gegen den 1. FC Köln.

Mainz 05 im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung