Fussball

Droht Schalke der Goretzka-Abgang?

Von SPOX
Leon Goretzka ist ein Leistungsträger bei Schalke 04

Leon Goretzka hat sich in dieser Saison bei Schalke 04 unter Markus Weinzierl zum absoluten Leistungsträger entwickelt, überzeugte auch zuletzt beim 1:0 gegen Ingolstadt. Umso wichtiger wäre es, dass der 21-Jährige seinen 2018 auslaufenden Vertrag bei den Königsblauen verlängert.

Obwohl S04-Finanzvorstand Peter Peters im Dezember in der Sport Bild noch erklärt hatte, dass man "keinen Spieler verkaufen müsse", sollte man das europäische Geschäft in der kommenden Saison verpassen, könnte genau jenes Szenario eintreten.

Goretzka soll von internationalen Top-Klubs wie Juventus oder Arsenal, die immerhin regelmäßig in der Königsklasse spielen, umworben werden. Verpasst S04, aktuell auf Rang 10 und mit acht Punkten Rückstand auf die Europa League, den internationalen Wettbewerb, würde ein wichtiges Argument für eine Verlängerung wegfallen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es ist wichtig, solchen Spielern unseren Weg aufzuzeigen", erklärte Manager Christian Heidel in der Bild und appellierte daran, an die Schalker Visionen zu glauben. "Dass sie ein Teil einer Entwicklung sein können und auch ein mögliches Jahr ohne Europa kein Karriererückschritt wäre."

Verlängert Goretzka, genau wie Max Meyer, dessen Vertrag ebenfalls 2018 ausläuft, also nicht, wäre man wohl gezwungen, ihn im Sommer zu verkaufen, um noch Einnahmen zu generieren. "Natürlich ist es grundsätzlich nicht unser Bestreben, Spieler ablösefrei ziehen zu lassen", so Heidel in der Sport Bild.

Leon Goretzka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung