Fussball

Löw über Wagner-Foul: "Gelb hätte gereicht"

Von SPOX
Sandro Wagner hatte nach einem rüden Foulspiel die Rote Karte gesehen

Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw verteidigte nach dem Spiel der TSG Hoffenheim bei RB Leipzig Stürmer Sandro Wagner, der nach einem Foulspiel die Rote Karte bekommen hatte.

Schiedsrichter Wolfgang Stark schickte ihn vom Platz, nachdem er dem Leipziger Stefan Ilsanker auf den Knöchel trat.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Es war relativ eng und im Zweikampf", sagte Löw zur Bild am Sonntag. "Ich will ihm da keine Absicht unterstellen. Gelb hätte gereicht."

Ob Wagner nach dieser starken, ersten Saisonhälfte zum ersten Mal Chancen hat, für die Nationalmannschaft nominiert zu werden ist fraglich. Der Bundestrainer scheint trotzdem ein Auge auf ihn geworfen zu haben.

Sandro Wagner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung