Fussball

Mainz sucht den Malli-Ersatz: Frei oder Trebel?

Von Ben Barthmann
Die Mainzer müssen den Abgang von Yunus Malli kompensieren

Für einige Millionen ging Yunus Malli zum VfL Wolfsburg. Er hinterlässt eine Lücke, gleichzeitig aber Möglichkeiten, diese zu füllen. Trainer Martin Schmidt hat wohl mehrere Gedanken im Kopf.

Ausgerechnet im Winter verlor der 1. FSV Mainz 05 Yunus Malli. Der Ersatz fällt schwer, offebar kristallisierten sich zuletzt aber zwei mögliche Lösungswege heraus. Trainer Martin Schmidt denkt wohl an Fabian Frei oder einen Neuzugang, namentlich Adrien Trebel.

12,5 Millionen Euro brachte Malli den 05ern ein. Damit wäre Trebel,der dem Klub laut kicker angeboten wurde, machbar. Der Franzose ist noch bis 2019 an Standard Lüttich gebunden, ist aber etwas defensiver ausgerichtet als sein möglicher Vorgänger. Dem 25-Jährigen wurde kürzlich die Kapitänsbinde abgenommen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Fabian Frei ist derweil die interne Alternative für das Erbe von Malli. Gegen ADO Den Haag und Feyenoord Rotterdam versuchte er sich auf der Zehn, blieb aber unauffällig. "Das ist schwer zu bewerten, weil wir offensiv noch gar nichts angesprochen haben", so Trainer Schmidt.

Yunus Malli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung