Kramer nach Trainerwechsel zuversichtlich

Von SPOX
Samstag, 07.01.2017 | 17:25 Uhr
Christoph Kramer spricht über den Trainerwechsel bei Borussia Mönchengladbach
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach hat sich im kicker-Interview zum Trainerwechsel der Fohlen geäußert und kann bereits erste Unterschiede im Vergleich zur Zeit unter Ex-Coach Andre Schubert erkennen. Der Weltmeister arbeitet im Trainingslager in Marbella nach überstandener Sprunggelenksverletzung derzeit an seinem Comeback.

"Man spürt schon den klassischen Effekt eines Trainerwechsels. Es ist wieder Zug drin. Wenn man die letzten Monaten gesehen hat, war das eher schleppend [...]. Nichts mehr, wofür Gladbach steht: Diesen Powerfußball, diesen schnellen Umschaltfußball. Wir müssen wieder dahinkommen, dass es knallt, wenn das Licht im Borussia-Park angeht", gab der 25-Jährige zu verstehen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gladbach hatte sich nach einer schwachen Hinserie von Schubert getrennt und ihn kürzlich durch den im Oktober beim VfL Wolfsburg entlassenen Dieter Hecking ersetzt.

Christoph Kramer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung