Fussball

BVB-Wechsel geplatzt: Zelalem zu VVV-Venlo

Von SPOX
Mittwoch, 25.01.2017 | 20:18 Uhr
Arsenal Zelalem hat sich statt für Dortmund für Venlo entschieden

Noch vor wenigen Tagen galt Arsenal-Youngster Gedion Zelalem noch als Kandidat für einen Wechsel zu Borussia Dortmund. Doch anstatt in die Bundesliga zu wechseln, entschied sich der 19-Jährige nach Goal-Informationen für einen Wechsel in die zweite niederländische Liga zu VVV-Venlo.

In Venlo soll der Zelalem die Spielpraxis erhalten, die er in dieser Saison bislang fast nur für die U23 der Gunners sammeln konnte. Erst zweimal lief er für das Team von Arsene Wenger auf. Der BVB hatte sich offenbar erhofft, einen ähnlichen Deal wie Werder Bremen mit Serge Gnabry zu landen, der unmittelbar nach seiner Ankunft in der Bundesliga durchstartete. Genauso wie 1899 Hoffenheim kassierten die Borussen allerdings eine Absage. Auch, da Wenger Berichten zufolge plant, den auslaufenden Vertrag des Youngsters zu verlängern.

Der in Berlin geborene Mittelfeld-Akteur kann in Venlo voraussichtlich zum Aufstieg beitragen. Nach 21 Spieltagen steht der Klub von der deutsch-niederländischen Grenze mit sieben Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Alles zu Borussia Dortmund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung