Fussball

Perfekt: Köln leiht Subotic aus

SID
Neven Subotic spielt ab sofort für den EffZeh

Der 1. FC Köln hat Innenverteidiger Neven Subotic vom Ligarivalen Borussia Dortmund verpflichtet. Die Rheinländer leihen den 28 Jahre alten Serben zunächst bis zum Saisonende aus, wie beide Vereine am Donnerstag bestätigten. Am Vormittag hatte Subotic in Köln den Medizincheck bestanden.

"Ich trage ein Lächeln im Gesicht und habe große Lust auf eine neue Aufgabe in einem neuen Klub", sagte Subotic, bevor er am FC-Nachmittagstraining teilnahm. "Ich bin voller Dankbarkeit für fantastische Jahre beim BVB. Als ehrgeiziger Profi gilt mein Fokus ab heute zu 100 Prozent dem 1. FC Köln. Ich will wieder in der Bundesliga Fußball spielen - das treibt mich an", sagte er.

Der Abwehrspieler, der bei BVB-Trainer Thomas Tuchel keinen guten Stand hatte, schließt beim FC die Lücke, die Mergim Mavraj mit seinem Wechsel zum Hamburger SV gerissen hatte. Subotic hatte der Borussia wegen einer Rippenverletzung lange gefehlt, ist mittlerweile aber wieder einsatzfähig.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Er bringt die Erfahrung von 221 Bundesliga-Spielen mit, in denen er 17 Tore erzielte. Subotic wurde in Dortmund zweimal deutscher Meister, einmal Pokalsieger und stand im Champions-League-Finale 2013 gegen Bayern München (1:2). Beim BVB besitzt er einen Vertrag bis 2018.

Neven Subotic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung