Fussball

Schlug Allofs noch in Eredivisie zu?

Von Ben Barthmann
Klaus Allofs steht bei Wolfsburg vor dem Aus

Die Beurlaubung von Klaus Allofs beim VfL Wolfsburg scheint beschlossene Sache, der Geschäftsführer Sport schlug aber wohl noch in den Niederlanden zu. Er soll Riechedly Bazoer von Ajax Amsterdam verpflichtet haben.

Bei Ajax Amsterdam überwarf sich Riechedly Bazoer mit Trainer Peter Bosz, nun zieht es ihn offenbar zum VfL Wolfsburg. Ausgerechnet der wohl bald beurlaubte Geschäftsführer Sport Klaus Allofs soll den Niederländer noch vor Abtritt verpflichtet haben.

Wie die Bild berichtet, kostet der 20-Jährige rund zwölf Millionen Euro. Er ist im zentralen Mittelfeld flexibel einsetzbar und schwang sich inzwischen zum Nationalspieler auf. In der laufenden Saison kam er zu zehn Einsätzen, Trainer Valerien Ismael wird zitiert: "Ein sehr interessanter Spieler. Wir kennen ihn."

Alle News zum VFL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung