Fussball

Medien: Huntelaar fällt weiter aus

Von SPOX
Klaas-Jan Huntelaar droht länger auszufallen

Die Verletzungsmisere des Klaas-Jan Huntelaar geht weiter. Der Niederländer muss sich einer weiteren Untersuchung unterziehen. Damit wird der Stürmer wohl den Rest der Hinrunde ausfallen. Durch eine Klausel im Vertrag könnte dies seine Zukunft auf Schalke beeinflussen.

Vor fünf Wochen zog sich Huntelaar einen Außenbandanriss zu, doch nun muss der Knipser laut Bild sich einer weiteren MRT-Untersuchung unterziehen. In internen Kreisen geht man wohl davon aus, dass der Stürmer in der Hinrunde nicht mehr zum Einsatz kommt.

Besonders bitter: Huntelaars Vertrag läuft 2017 aus, verlängert sich aber automatisch um ein Jahr, wenn der Niederländer die Hälfte aller Pflichtspiele absolviert. Aktuell stehen dort aber lediglich neun Spiele für den Hunter zu Buche.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Moment streicht Huntelaar rund sieben Millionen Euro im Jahr ein. Einen solchen Vertrag will der Hunter mit großer Wahrscheinlichkeit aber nicht mehr bekommen. Ein Abgang erscheint deshalb möglich. Sein Jugend-Verein Ajax Amsterdam soll auch schon angeklopft haben.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung