Fussball

Vallejo: Eintracht und Real beginnen Gespräche

Von Ben Barthmann
Jesus Vallejo zeigt bei Eintracht Frankfurt gute Leistungen
© getty

In Deutschland bei Eintracht Frankfurt hat Jesus Vallejo bisher gute Leistungen abrufen können, Trainer Niko Kovac ist zufrieden. Er will den Verteidiger halten, die Gespräche mit Real Madrid laufen wohl.

Mit Jesus Vallejo ist Eintracht Frankfurt ein gutes Leihgeschäft gelungen. Der junge Verteidiger von Real Madrid hinterließ in der Mannschaft von Niko Kovac bleibenden Eindruck, erhöhte damit aber auch das Interesse der Königlichen an einer Rückkehr.

Nachdem zuletzt berichtet wurde, dass vieles im Fall Vallejo an Pepe hängt, berichtet die AS nun von gestarteten Gesprächen. Sportdirektor Fredi Bobic soll sich im Santiago Bernabeu mit seinem spanischen Kollegen Jose Angel Sanchez getroffen haben, um einen ersten Austausch stattfinden zu lassen.

Erlebe die Bundesliga Highlights auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Demnach will Frankfurt Vallejo für zwei weitere Jahre ausleihen. Real sieht den 19-Jährigen als festen Bestandteil des eigenen zukünftigen Kaders und könnte sich dementsprechend eine baldige Rückkehr wünschen. Letztlich hängt wohl doch viel daran, ob Pepe seinen Vertrag verlängert oder nicht.

Jesus Vallejo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung