Fussball

Darida: "Für Erfolg auch auf die Bank"

Von Ben Barthmann
Vladimir Darida hat kein Problem damit, auf der Bank Platz zu nehmen

Hertha BSC spielt in der Spitzengruppe mit, Vladimir Darida muss aber meist zusehen. Dieser zeigt sich allerdings teamfähig und denkt vor allem an den Erfolg als Ganzes.

Lange Zeit verpasste Vladimir Darida durch eine Verletzung am Sprunggelenk Einsätze für Hertha BSC. Die Mannschaft schob sich ohne den Mittelfeldspieler in die Spitzengruppe und funktioniert nun auch ohne Darida. Er bleibt dennoch geduldig und zeigt Teamgeist.

"Die Mannschaft hat ohne mich sehr gut gespielt, da ist es schwierig, sofort wieder ins Team zu kommen. Aber ich bin kein egoistischer Spieler, ich setze mich für den Erfolg auch auf die Bank", erklärt er. Da nimmt er auch gerne eine neue Rolle an: "Ich bin so etwas wie der Glücksbringer."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bisher wechselte ihn Trainer Pal Dardai zweimal ein: "Mit Vladimir haben wir ein anderes Spiel, er bringt immer frischen Wind rein. Das wissen auch die anderen Spieler, deshalb ist auch keiner beleidigt wenn er ausgewechselt wird. Jeder weiß, was zu tun ist. Das macht uns stolz."

Vladimir Darida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung