Fussball

HSV sprach mit Bruchhagen

Von SPOX
Heribert Bruchhagen war offenbar beim HSV als Beiersdorfer-Nachfolger im Gespräch

Beim Hamburger SV geht es sportlich etwas bergauf, hinter den Kulissen herrscht aber weiter Chaos. Der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer steht weiter in der Kritik, es gab offenbar Gespräche mit Heribert Bruchhagen.

Wie der kicker berichtet, soll der HSV-Aufsichtsrat gleich mehrere Gespräche mit Heribert Bruchhagen geführt haben. Das allerdings nicht für den vakanten Posten des Sportdirektors, sondern als Ersatz für Klubboss Dietmar Beiersdorfer.

Bruchhagen soll eine generelle Bereitschaft geäußert haben und der Aufsichtsrat stünde auch zum Großteil hinter ihm. Doch nun zögert das Hamburger Kontrollgremium - mal wieder.

Sportlich zeigte der Trend mit zwei Unentschieden und dem ersten Saisonsieg gegen Darmstadt 98 zuletzt nach oben. Trainer Markus Gisdol und Beiersdorfer befinden sich bereits im Austausch über mögliche Transfers im Winter. "Im Moment läuft es rund", so Gisdol.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das registriert auch der Aufsichtsrat und scheint Beiersdorfer erneut eine Chance zu geben. Der Aufsichtsrat scheint unentschlossen, welche Option er für die richtige hält.

Alles zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung