Fussball

Baumann kündigt Gespräche mit Nouri an

Von SPOX
Alexander Nouri gewann mit Bremen in Berlin

Zunächst galt Alexander Nouri bei Werder Bremen nur als eine Zwischenlösung als Trainer. Inzwischen darf der ehemalige U23-Coach bis Saisonende weiterarbeiten. Nach den Erfolgen der letzten Spiele winkt dem 37-Jährigen aber nun ein neuer Vertrag.

"Wir sind absolut zufrieden mit seiner Arbeit", bestätigte Sportchef Frank Baumann gegenüber der Bild. Nach sieben Punkten aus den vergangenen drei Spielen hat Nouri im Moment gute Argumente auf seiner Seite.

Der ehemalige Trainer der zweiten Mannschaft hat bislang nur einen Vertrag bis zum Saisonende, nachdem er bereits am dritten Spieltag den glücklosen Viktor Skripnik beerbt hatte. Nouris Arbeitspaier wurde im Zuge der Beförderung lediglich finanziell angepasst.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Laut Baumann werde man sich sich aber im neuen Jahr zusammensetzen und über eine mögliche Weiterbeschäftigung diskutieren. "Wir sehen die Situation sehr entspannt. Das ist kein Thema für die nächsten Wochen. Aber im Laufe der Rückrunde wird es Gespräche geben", kündigte der Manager an.

Nach drei Pleiten zum Auftakt zog Werder die Reißleine und entließ Skripnik. Unter Nouri stabilisierten sich die Bremer und rangieren nun nach 14 Spieltagen mit 14 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz.

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung