Fussball

Zorc-Machtwort bei Pulisic

Von Ben Barthmann
Borussia Dortmund will Christian Pulisic unbedingt halten

Jürgen Klopp gegen Michael Zorc heißt es offenbar auf dem Transfermarkt. Bei Borussia Dortmund widersteht man jedoch allen Offerten für Talent Christian Pulisic.

Seit Wochen halten sich die Gerüchte rund um das Interesse des FC Liverpool an Borussia Dortmunds Christian Pulisic. Der junge US-Amerikaner spielt beim BVB eine gute Saison und soll so in den Fokus von Jürgen Klopp geraten sein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nun stellte Sportdirektor Michael Zorc allerdings klar, Pulisic nicht abzugeben. "Wir haben ganz klar kommuniziert, dass wir Christian nicht abgeben - und weiter mit ihm planen. Liverpool kann sich ein Angebot sparen", erklärte er in der Bild.

Die Reds hatten für die Winterpause wohl ein Angebot von rund 30 Millionen Euro vorbereitet, dass den 18-Jährigen auf die Insel hätte locken sollen. Frühestens im Sommer, so der Bericht, wird über die Zukunft Pulisics gesprochen. Selbiges gilt wohl für Nuri Sahin: "Es ist nicht unser Bestreben, Nuri abzugeben. Wir planen weiter mit ihm."

Christian Pulisic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung