Fussball

Sommer analysiert seine Leistung

Von SPOX
Yann Sommer spielt mit Borussia Mönchengladbach eine durchwachsene Saison

Borussia Mönchengladbach spielte bislang eine wechselhafte Hinrunde. Yann Sommer ist sich der Schwankungen bewusst, sieht aber auch positive Seiten.

"Natürlich können wir insgesamt mit der ersten Halbserie nicht zufrieden sein und haben einige Male unglücklich ausgesehen - auch der Torwart", so Sommer gegenüber der Bild. Die Kritik an seiner Person will er so nicht stehen lassen: "Ich analysiere natürlich, was ich besser machen kann. Aber ich finde, dass ich insgesamt keine schlechte Hinrunde gespielt habe!"

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gegen den FC Augsburg (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) besteht die erste von zwei Chancen, das Ruder noch vor der Winterpause herumzureißen. "Klar haben wir jetzt Druck. Da müssen wir fighten wie gegen Mainz, aber auch wieder besser Fußball spielen und endlich auswärts mal was reißen", gibt Sommer die Marschroute vor.

Gleichzeitig stärkt er dem in der Kritik stehenden Trainer Andre Schubert den Rücken: "Der Trainer ist immer der Erste, über den diskutiert wird. Bei uns in der Mannschaft ist das aber kein Thema. Wir sind gerade alle zu sehr mit uns selbst und unserer Leistung bechäftigt."

Yann Sommer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung