Fussball

Eberl kündigt Winter-Transfers an

Von SPOX
Max Eberl will im Winter auf den Wegfall von Alvaro Dominguez reagieren

Borussia Mönchengladbachs Innenverteidiger Alvaro Dominguez muss mit nur 27 Jahren seine Karriere beenden. Max Eberl war auf diesen Fall vorbereitet, im Januar will er die Abwehr deshalb schnell verstärken.

"Ich muss euch leider mitteilen, dass ich mit 27 Invalide bin", so die traurige Botschaft von Dominguez am Dienstag. Karriereende im besten Fußballer-Alter. Für Gladbach und Max Eberl allerdings keine plötzliche Nachricht.

Max Eberl war davon weniger überrascht als die breite Öffentlichkeit. "Alvaros Rücktritt trifft uns natürlich nicht unvorbereitet, da konnten wir uns lange drauf einstellen", sagte er der Bild. Doch Max Eberl wäre nicht Max Eberl, wenn er nicht schon einen Schritt weiter denken würde: "Wir haben den Markt im Blick."

Es spricht alles dafür, dass die Fohlen im Winter auf dem Transfermarkt tätig werden. Ein neuer Abwehrmann soll her. Die Kandidaten sollen Kevin Wimmer von den Tottenham Hotspur, Robin Knoche vom VfL Wolfsburg und Fabian Schär von der TSG 1899 Hoffenheim sein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dabei weisen alle drei das gleiche Profil auf: Sie sind mit 24 Jahren noch entwicklungsfähig, verfügen aber schon über einige Erfahrung und sie sind keine unumstrittenen Stammspieler bei ihren Vereinen. Zudem hat das Trio Erfahrung im Abstiegskampf, der für die Borussia derzeit nicht völlig unbedenklich ist.

Alles zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung