Fussball

Hoffenheim holt keine Neuen in der Winterpause

SID
Transfer soll es keine geben, aber Rudy und Süle sollen gehalten werden

1899 Hoffenheim plant keine Transfers in der Winterpause. Es werde nur Gespräche mit Spielern geben, die den einzig ungeschlagenen Klub im deutschen Profifußball unter Umständen verlassen wollen.

"Es wird keine Neuzugänge geben", sagte Sportchef Alexander Rosen nach dem 1:1 (1:0) am 16. Spieltag gegen Werder Bremen.

Den möglichen Abgängen der Nationalspieler Sebastian Rudy und Niklas Süle, die nach der Saison angeblich zu Rekordmeister Bayern München wechseln werden, sieht Rosen gelassen entgegen: "Wir können damit umgehen, weil wir es gewohnt sind. Irgendwann wird die Spielerqualität zu groß für unseren Klub."

Alle Infos zu Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung