Baumann appelliert an die Spieler

Baumann nimmt Spieler in die Pflicht

Von SPOX
Mittwoch, 30.11.2016 | 12:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Fitnesszustand der Profis von Werder Bremen entwickelt sich immer mehr zum Streitpunkt. Nachdem Trainer Alexander Nouri die Arbeit seines Vorgängers Viktor Skripnik zumindest kritisch hinterfragte, versucht nun Sport-Chef Frank Baumann, die Lage zu beruhigen und nimmt die Spieler in die Pflicht.

"Die Spieler sind mit in der Verantwortung und haben deswegen kein Alibi. Das ist ein ganz wichtiger Punkt", stellte Baumann gegenüber der Kreiszeitung klar und versuchte, das Thema herunterzuspielen: "Es ist doch nur ein Erklärungsansatz, weshalb wir da stehen, wo wir stehen."

Nouri soll zudem unzufrieden mit der Arbeit der beiden Fitnesscoaches Axel Dörrfuß und Günther Stoxreiter sein. An ein Zerwürfnis glaubt Baumann indes aber nicht. "Er hat niemanden in die Pfanne gehauen", sagte er, bestätigte aber unterschiedliche Ansichten: "Er würde in diesem Bereich anders arbeiten."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Wintervorbereitung will der 37-Jährige den Fokus offenbar auf die Fitness legen und die Defizite, die Skripnik hinterlassen hat, gezielt aufarbeiten.

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung