VfL Wolfsburg: Schlechteste Bilanz nach elf Spieltagen überhaupt

VfL: "Dann kannst du kein Spiel gewinnen"

SID
Sonntag, 20.11.2016 | 11:11 Uhr
Valerien Ismael und der VfL Wolfsburg verloren auch gegen Schalke
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Millionen-Sturm um Mario Gomez erneut zahnlos, wieder kein Heimsieg, die Bilanz in der Jubiläumssaison verheerend: Der VfL Wolfsburg steht nach der 0:1 (0:0)-Pleite gegen Schalke 04 nach elf Spieltagen so schlecht da wie noch nie in seiner 20-jährigen Bundesliga-Geschichte.

Der Trainerwechsel zu Valerien Ismael droht zu verpuffen.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nationalspieler Gomez schlug nach dem erneut ernüchternden Auftritt Alarm. "Wir hatten heute zwei oder drei Möglichkeiten nach Standards und das war's", sagte der Nationalspieler, der mit seinen Teamkollegen keinen gefährlichen Abschluss auf das Schalke-Tor zustandebrachte, bei Sport1: "Wenn ansonsten in 90 Minuten Bundesliga-Heimspiel so wenig nach vorne kommt, dann kannst du kein Spiel gewinnen."

Neun Punkte und eine Tordifferenz von minus fünf lautet die bittere Zwischenbilanz des selbsternannten Europacup-Kandidaten. Auch die Werte des erst vor zwei Wochen von Sportchef Klaus Allofs zum Chefcoach ernannten Ismael stimmen bislang überhaupt nicht.

Allofs sieht Team für Abstiegskampf gewappnet

Aus vier Bundesliga-Spielen holte der Nachfolger von Dieter Hecking lediglich drei Punkte. "Ich erwarte von meiner Mannschaft, dass sie alles reinwirft, um das Tor zu verhindern", sagte der Trainer über den entscheidenden Treffer von Leon Goretzka (82.): "Das war nicht der Fall. Die Niederlage ist ärgerlich."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Auch Allofs wurmte der erneut unzureichende Auftritt des hochbezahlten VfL-Teams. Er verspüre nun eine "Lage, die den Druck erhöht", sagte der Manager enttäuscht, aber gefasst. Der 59-Jährige sieht sein Team durchaus gewappnet, sich aus dem drohenden Abstiegskampf zu befreien: "Ich sehe nicht das Problem, dass wir eigentlich Schöngeister sind und jetzt arbeiten müssen."

In Ingolstadt am kommenden Samstag muss Wolfsburg dringend punkten. Denn schon jetzt ist mächtig Druck auf dem Kessel.

Alles zum VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung